Crepidomanes cf malabaricum

Dieser winzige, moosähnliche Farn (gehört zur Familie der Hautfarne) wurde auf Felsen an einem Bach in Südwest-Indien gefunden und gehört wahrscheinlich zu der Art Crepidomanes malabaricum. Er wird am Naturstandort nur in der Regenzeit überflutet, kann aber im Aquarium ständig unter Wasser wachsen. Er hat zarte, dunkelgrüne, durchscheinende Blättchen an einem dünnen, kriechenden Rhizom.

Der Farn wächst sehr langsam und entwickelt mit der Zeit einen Teppich. Er bildet am Rhizom keine Wurzeln, sondern dunkle, haarförmige Rhizoiden (Haftorgane), mit denen er sich am Untergrund festheftet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s