2 Gedanken zu „Bucephalandra sp. „Brownie Mix“

  1. Die Bilder mit den Emersformen der Bucephalandras finde ich toll. Leider fehlen mir zu den Bildern alle Informationen.
    Wann wurde die Emerskultur begonnen. Wie waren die Umgebungsbedingungen beim Start. Welches Substrat wurde verwendet. Wie feucht war das Substrat. Die Grösse der Blätter ist nicht erkennbar.
    Wie entwickeln sich die Blattfarben? Usw.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen,
      als Erstes Danke für den Besuch meines Blogs und Deinen Kommentar.
      Bei dem „Brownie Mix“ handelt es sich um einen Clumb der sich auf
      einem Lavastein befindet. Ich habe ihn ohne jeglichen Bodengrund
      in einer Plastik Box, die durch Löcher belüftet wird. Befeuchtet wird
      er alle 2 Tage und am Boden des Behälters befindet sich etwa 1 cm
      hoch stehendes Wasser. Das ist alles derzeit. Den Clumb habe ich jetzt
      seit etwa 6 Monaten und es sind vereinzelte Blätter dazu gekommen.
      Allerdings ist noch kein wirklicher Unterschied zum anfang zu erkennen.
      Gruß
      Axel

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s